Stillsprechstunde

Stellen Sie sich vor, ein Traumprodukt sei entwickelt worden: Ein Produkt, das jedes Kind ernähen und bereits in seinen ersten Lebenstagen gegen Krankheiten immunisieren kann.

Stellen sie sich weiter vor, dieses Produkt wäre überall und für jedes Kind sofort zu haben – kostenlos dazu.

Unvorstellbar, denken Sie? Nein, dies ist keine Fiktion, sondern Wirklichkeit: Das Produkt ist freilich nicht neu. Es existiert seit es Menschen gibt.
Sein Name: Muttermilch.

 

Wenn Sie ihr Kind stillen, geben Sie ihm die bestmöglichste Nahrung. Die  gesundheitlichen Vorteile für Mutter und Kind sind mittlerweile durch viele Untersuchungen und Studien belegt – und Stillen ist eine wichtige Grundlage für die optimale Entwicklung des Kindes. Die Qualität der Muttermilch wird durch kein künstliches Produkt auch nur annähernd erreicht.

Stillen ist nicht nur Nahrungsaufnahme für ihr Baby, sondern gibt ihm auch Wärme, Nähe, Geborgenheit, Sicherheit und vieles mehr. In der Stillzeit entwickelt sich ein besonders inniges Verhältnis zwischen Mutter und Kind – die Stillbeziehung. Und wie in jeder Beziehung können Unsicherheiten und Probleme auftreten, die diese Zeit belasten können.

Auch wenn Stillschwierigkeiten auftreten oder alles anders ist, als Sie es sich vorgestellt haben, kann die Stillbeziehung aufrecht erhalten werden. 

Zum Beispiel bei:

  • Erkrankung von Mutter oder Baby
  • Wunden Brustwarzen
  • Milchstau oder Brustentzündung
  • Zwillinge/Drillinge stillen
  • Frühgeborene stillen
  • Zu viel oder zu wenig Milchbildung
  • Gedeihstörungen
  • Alternative Fütterungsmethoden für besondere Babys (Lippen-Kiefer-Gaumenspalte, Down Syndrom etc.)

 

Mit meiner kompetenten Beratung möchte ich Sie unterstützen, leicht, entspannt und vor allem schmerzfrei zu stillen. Gemeinsam finden wir eine individuelle Lösung für Sie, ihr Baby und die ganze Familie.

 

In der Stillsprechstunde: mittwochs - nach Terminvereinbarung nehme ich mir Zeit für Ihre Fragen und Probleme.

 

Wenn Sie meine Hilfe, Unterstützung und Beratung brauchen, rufen Sie mich gerne zur Vereinbarung eines Termins an.

 

Eva-Maria Nenzel
Telefon: 0 66 52 – 91 92 04 

(Wenn Sie mich nicht persönlich erreichen, bitte auf den Anrufbeantworter sprechen. Der Rückruf erfolgt – versprochen!)

 

Die Hinzuziehung einer Still- und Laktationsberaterin IBCLC ist jederzeit unabhängig von der Betreuung durch Ihre Hebamme oder auch ergänzend und in Zusammenarbeit mit dieser möglich. Ebenso kann es sinnvoll sein, begleitend zur ärztlichen Therapie Stillberatung in Anspruch zu nehmen.

 

Für die Kosten der Beratung erhalten Sie eine Rechnung. Eine Stillberatung durch eine Still- und Laktationsberaterin IBCLC ist eine Privatleistung. Dennoch haben Sie die Möglichkeit die Rechnung bei Ihrer Krankenkasse einzureichen. Im Einzelfall wird diese ganz oder teilweise erstattet. Die Kosten, die nicht von der Krankenkasse oder sonstigen Leistungsträgern übernommen werden, trägt die Klientin.

 

Die Ausbildung zur Still- und Laktationsberaterin IBCLC (gefördert von der WHO und UNICEF) umfasst einen umfangreichen theoretischen und praktischen Teil und wird mit einer internationalen schriftlichen Examensprüfung abgeschlossen. Mit dem bestandenen Examen ist man verpflichtet, sich regelmäßig fortzubilden und nach einiger Zeit die Prüfung erneut abzulegen. So ist sichergestellt, dass sich Still- und Laktationsberaterinnen auf dem aktuellen wissenschaftlichen Stand befinden.
IBCLC steht für International Board Certified Lactation Consultant.